"Es ist extrem motivierend, zu den zehn besten Verkäufern der Devise zu gehören.
Meine Tipps gebe ich gerne weiter."

Felix B.


Felix B. berichtet im Interview über seine Karriere

Meine Erfolgsgeschichte

bei TECHNOLIT

 

Warum hast du dich bei TECHNOLIT beworben?
Mein Vater ist seit vielen Jahren erfolgreich bei TECHNOLIT tätig und hat mir somit den Job im Außendienst und auch speziell bei TECHNOLIT „schmackhaft“ gemacht. Dieser Schritt in diesem erfolgreichen Unternehmen anzufangen, war für mich die richtige Entscheidung, das merke ich jeden Tag aufs Neue und sehe es auch an meinen Erfolgen.

Was macht dir bei deiner täglichen Arbeit im Außendienst am meisten Spaß?
Am meisten Spaß macht mir der Kontakt zu meinen Kunden. Es ist wichtig, gute Kundenbeziehungen aufzubauen und zu pflegen, damit ich meine täglichen Anforderungen und meine Ziele erreiche. Jeder Tag im Außendienst ist anders und dadurch sehr abwechslungsreich. Man sammelt immer wieder neue Erfahrungen.

Du zählst in deiner Region zu den TOP-Verkäufern. Was motiviert dich zu den guten Leistungen?
Ich motiviere mich eigentlich selbst am meisten, da ich meine bisherigen Erfolge immer wieder übertrumpfen und meinen Umsatz kontinuierlich steigern möchte. Es ist extrem motivierend zu den zehn besten Verkäufern meiner Division zu gehören – das bestätigt mich in meiner Arbeit. Auch der finanzielle Erfolg ist ein Ansporn und gibt ein beruhigendes Gefühl.

Was bedeutet es für dich dein Wissen als Feldtrainer und Vertriebscoach an deine Kollegen weiterzugeben?
Ich bin ein Mensch, der jedem seinen Erfolg gönnt. Daher kann ich von mir behaupten, dass ich meine Erfolgs-Tipps gerne an meine Kollegen weitergebe. Denn der Erfolg der Kollegen, der Erfolg der Verkaufsgruppe ist auch mein Erfolg. Am Ende profitieren wir alle davon, dass wir unser Wissen vermehren und erfolgreich arbeiten.

Dein Verkaufsgebiet liegt in Baden-Württemberg, der Firmensitz ist in Großenlüder. Hast du trotz der Entfernung eine gute Verbindung in die Zentrale?
Ich habe einen sehr engen Kontakt zu den Kollegen und Kolleginnen im Innendienst. Meine Ansprechpartner sind immer für mich erreichbar, ob telefonisch oder per E-Mail. Auch Meetings finden oft in der Zentrale in Großenlüder statt, so dass man sich auch persönlich kennenlernt. Ich empfinde meinen persönlichen Kontakt zum Unternehmen und den Mitarbeitern als sehr familiär und dieses angenehme Arbeitsumfeld wirkt sich auf jedem Fall positiv auf meinen Erfolg aus.

Erfolgsgeschichten - AD Felix B

Thumbnail Felix B.

Externe Medien akzeptieren

Um das Video abzuspielen müssen Sie zuerst die Komfort Cookies akzeptieren. Klicken Sie hier um die Einstellung anzupassen